FRO – LMO (11.03.2013)

Spielbericht vom Ligaspiel FRO – LMO (11.03.2013)

Datum: 11. März 2013
Mannschaftskonstellation: 1+4
Ergebnis: 9:0 (für die LMO)
Fariplay-Punkt: Gab es leider für beide Mannschaften NICHT
Schiedsrichter: Zwei Jungs von der LMO

Am Montag, den 11.3.13, spielte die Fritz-Reuter-Oberschule (FRO bzw. HSH-Girls) gegen die Lina-Morgenstern-Schule (LMO). Wir fuhren zur LMO nach Kreuzberg. Das Spiel endete mit einem 9:0 für die LMO. Wir spielten zweimal 15 Minuten, die Stimmung war leider sehr angespannt.

Bereits am Anfang fielen die ersten Tore für die LMO. Wir dachten, wir könnten das alles noch ändern und das Spiel für uns gewinnen, doch dieses Mal war die LMO besser als wir – es fielen einige sehr schöne Tore. Ich hoffe, dass wir, also die HSH-Girls, das nächste Mal mehr und besser zusammen spielen.
Weder die LMO noch wir haben einen Fairplay-Punkt erhalten – auf dem Feld haben wir zwar fair gespielt, aber wir müssen alle noch an unseren Äußerungen arbeiten…

Ein Dankeschön geht an den Lehrer der LMO, Herrn Brocca. Denn er hat ein paar Kekse, einen selbst gebackenen Kuchen, Äpfel und Trinken für uns gehabt. Bedanken möchte ich mich aber auch im Namen der HSH-Girls bei den beiden Schiedsrichtern der LMO, die das Spiel fair geleitet haben. Und natürlich geht unser Dank auch an unsere Lehrerin Frau Engels, dass sie mit uns nach Kreuzberg gefahren ist.

(von Josephine Artus, stellvertretende Mannschaftskapitänin der HSH-Girls für dieses Spiel)

Advertisements